Ihre Fragen - unsere Antworten rund um Markisen und Sonnenschutz (Stichwortverzeichnis)

A  
Alu-Gelenkarmmarkise:
Markisen aus Aluminium mit Gelenkarmen, wie die heute zeitgemäss und von hoher Qualität sind.
Qualitätsmarkisen sind heute durchweg pulverbeschichtet, bzw. eloxiert, und schützen so das Markisengestell vor Korrision. (ander Markisentypen: z.B. Fallarmmarkisen)
  CLP-Kredit - Sofortkredit ab 4.9 %
Antriebsseite für Markisen mit Kurbelantrieb und Markisenmotoren :
wird ermittelt durch Sicht AUF die Markise von VORN
   
Kurbelantrieb b b
Motorantrieb b b

Acrylmarkisenstoff, spinnfasergefärbt:
bietet bestmögliche Produkteigenenschaften, wie hohe Verrottungsbeständigkeit und Lichtbeständigkeit.
Eine Qualitätsinfo finden Sie hier

 
B
 
Balkonbespannungen / Balkonumrandungen
aus Acrylmarkisenstoff erhalten Sie günstig in unserem Shop speziell für Markisenstoff
 
   
C
 
Cassettenmarkisen / Kassettenmarkisen  
bei der Cassettenmarkise (auch: Kassettenmarkise, geschlossene Markise ) werden sowohl der Markisenstoff als auch die Gelenkarme von einer schützenden Hülle umgeben und sind so vor Witterungseinflüssen optimal geschützt.
Der Einsatzort von Cassettenmarkisen ist daher bevorzugt an Stellen (z.B. Hauswand ohne schützenden Balkon) die der Witterung ausgesetzt sind.
b
D
 
Doppelmarkise (auch genannt: Vario Volant, Variovolant):
absenkbarer Volant, welche bei tiefstehender Sonne zusätzlichen Sonnen- und Sichtschutz bietet
b
H
 
Hülsenmarkisen: hier wird der Stoff durch die ihn umgebende Hülse bestens vor Witterungseinflüssen geschützt . Im Gegensatz zu Kassettenmarkisen bleiben die Gelenkarme jedoch sichtbar.
Eine Hülsenmarkise stellt somit die Verbindung zwischen eine offenen Alugelenkarmmarkise mit Regenschutzdach und einer Cassettenmarkise her.
b
N
 

automatische Neigungswinkelverstellung (auch genannt VarioMatic, Vario Matic, Schwenkeinrichtung, Ombramatic) :
diese erlaubt mittels einer zweiten Kurbel an der Markisenwelle die ständige Neigungswinkelverstellung ohne viel Aufwand. So kann die Markise ständig bequem dem Sonnenstand angepasst werden

b
die manuelle Neigungswinkelverstellung ist bei jeder Markise möglich, wobei der einstellbare Neigungswinkel je nach Markisentyp variiert  
Neubespannung, d.h.
Tuchaustausch Ihres alten Markisenstoffs
ist in der Regel problemlos möglich.
Eine grosse Kollektion an Markisentüchern für Ersatztücher und Neubezüge finden Sie hier
 
O
 
offene Gelenkarmmarkise werden Standardmarkisen genannt, welche keine Cassette oder Hülse besitzen
diese können z.B. durch ein Regenschutzdach aufgewertet werden
b
S
 
Sonnensegel
eignen sich für den Einsatz an Stellen, an den keine Markisen angebracht werden können, z.B. ein Grillplatz im Garten.
Eine Auswahl an fertig aufbaubaren Sonnensegeln finden Sie hier
b
W
 
Wandklappschirme eignen sich hervorragend als Sicht- und Windschutz für Balkone und Sitzplätze b
Windschutzwand:
mit ausziehbarem Acrylmarkisenstoff oder Gewebe Soltis dient Sie als Sichtschutz und Windschutz, wo grössere Lösungen als der Wandklappschirm gewünscht wird
b